Like

Zu Besuch bei ROLF Spectacles

In Weißenbach am Lech leben 1.261 Einwohner und die Geschichte des Ortes reicht bis in das Jahr 1200 zurück. Abends laufen die Kühe auf ihrem Weg von der Weide in den Stall über die Dorfstraße – es ist die perfekte Postkarten-Idylle. Natürlich ist in der kleinen Tiroler Gemeinde auch traditionelles Handwerk zuhause, beispielsweise das weltweit gefeierte und vielfach preisgekrönte Brillenlabel ROLF Spectacles.

ROLF-spectacles-heldth-04 ROLF-spectacles-heldth-07

Die Geschichte der Marke begann im Jahre 2009, als die ersten Holzbrillen in der kleinen Werkstatt der Firmengründer entstanden. Das Publikum reagierte euphorisch auf die wunderbaren Designs und die innovative Technik, einzig die Verarbeitung erwies sich noch als schwieriges Unterfangen, denn die Brillen sollten absolut perfekt sein. Nach ein paar Rückschlägen und dem Einsatz von jeder Menge Schweiß und Herzblut wurden die Mühen belohnt, denn auf dem Silmo d’Or 2009 gewann ROLF Spectacles nicht nur die Herzen des Publikums, sondern auch den ersten Preis.

ROLF-spectacles-heldth-21 ROLF-spectacles-heldth-22

Brillengestelle, die komplett aus Holz gefertigt sind. Die Idee war eigentlich ganz einfach, auch wenn die Umsetzung sich als deutlich aufwändiger erweisen sollte. Denn selbst das Scharnier ist aus Holz gefertigt und mit der Zeit immer weiter verfeinert worden. Wirklich wundervolle Hölzer mit aufregenden Farben und Maserungen finden ihren Weg in die Kollektionen von ROLF Spectacles. Das mehrschichtige Design und das Finish, welches wie aus einem Guss wirkt machen jedes einzelne Stück zu einem wahren Meisterwerk.

ROLF-spectacles-heldth-05

Der nächste Coup folgte, als bei ROLF Spectacles die erste Steinbrille vorgestellt wurde. Auf dem hölzernen Kern wird eine hauchdünne Schicht aus Naturstein aufgebracht, die für einen außergewöhnlichen und edlen Look sorgt. Ein weiteres Mal bewiesen die Österreicher auf eindrucksvolle Weise, dass der Mittelpunkt der Eyewear-Welt in Tirol liegt.

ROLF-spectacles-heldth-23 ROLF-spectacles-heldth-24

Aus der kleinen Werkstatt ist längst eine große Halle mit viele Arbeitsplätzen geworden, denn wirklich jeder Arbeitsschritt wird in Weißenbach am Lech ausgeführt. Angefangen beim Zuschnitt und dem Arrangement der Furnierschichten für die Brillengestelle bis hin zur Produktion der eigenen Etuis, die natürlich ebenfalls aus Holz sind. Selbstverständlich gibt es auch ein paar wohlgehütete Firmengeheimnisse, denn die innovativen Ideen finden auch immer schnell interessierte Nachahmer.

ROLF-spectacles-heldth-02 ROLF-spectacles-heldth-08

Modernste Maschinen und echter Erfindergeist verschmelzen hier zu einer wundervollen Einheit. Die Leidenschaft der Marke kann man in jedem Winkel des Firmengeländes spüren. Alle die hier arbeiten, leben eindeutig für und mit ROLF Spectacles und die Erfahrung und Liebe zum Detail fließt in jede einzelne Brille, die die Produktionsstrecke verlässt. Es ist dieser ganz besondere Charme solcher Manufakturen, der diese Orte so außergewöhnlich und inspirierend macht und es ist wunderbar zu sehen, dass es nicht immer eine Weltmetropole sein muss, von der dieser Geist ausgeht.

ROLF-spectacles-heldth-10

Längst spielt die Eyewear von ROLF Spectacles auf den ganz großen Bühnen der Welt eine wichtige Rolle. Blitzlichtgewitter halten die Holzbrillen also problemlos stand und auch im Alltag macht man mit den Modellen der verschiedenen Kollektionen eine gute Figur. Denn dafür sind diese fantastischen Handwerksstücke gemacht – um jeden Tag getragen zu werden.

ROLF-spectacles-heldth-09 ROLF-spectacles-heldth-20 ROLF-spectacles-heldth-11 ROLF-spectacles-heldth-18 ROLF-spectacles-heldth-13 ROLF-spectacles-heldth-17 ROLF-spectacles-heldth-15 ROLF-spectacles-heldth-14

Fotos: Heldth