1

Jura – One for the Road

Willie Cochrane war 39 Jahre lang in der Jura Destillerie beschäftigt und bewies schnell, dass er wirklich außergewöhnliche Whiskys erschaffen kann. Seine herzliche, unkomplizierte Art beschreibt zugleich auch die Marke Jura ganz hervorragend und so ist es kein Wunder, dass sein Ruhestand auch entsprechend zelebriert wird. One for the Road – mit diesem 22 Jahre alten Single Malt verabschiedet sich Willie aus dem Business, Jura bleibt er natürlich erhalten. Das Finishing in „Pinot Noir“-Fässern verlieht dem Scotch ein komplexes und einzigartiges Aroma, bei dem sanfte Fruchtnoten von karamellisierten Pfirsichen, in Rotwein eingelegten Pflaumen, Cranberries, der Geschmack von Ingwer, Feigensirup und leichten Kaffeenoten miteinander kombiniert werden. Durch die Lagerung in den Weinfässern fällt die Fassstärke mit nur 47% eine Spur milder als gewöhnlich aus. Insgesamt wurden lediglich 5.000 Flaschen des One for the Road abgefüllt.

Mehr Infos bei Jura

Fotos: Jura