Like

Wiedervorlage: This Is My Truth Tell Me Yours

Es gibt Bands, die einige Jahre ziemlich hart arbeiten müssen, bis ihnen endlich der ersehnte Durchbruch gelingt. Das Album, mit denen ihnen – meist sogar unverhofft – dieses besondere Kunststück gelingt, ist dann auch jenes, das für Kritiker und Fans als unstrittiger Klassiker gilt. Bei den Manic Street Preachers war das etwas anders.

Denn tatsächlich war die britische Rockband von Anfang an in ihrem Heimatland absolut erfolgreich. Schon für die ersten drei Alben konnte die 1986 unter dem Namen Betty Blue gegründete Band jeweils eine Goldauszeichnung einheimsen. Für ihr viertes Album war sogar drei Mal Platin drin. Und obwohl sie in England längst Superstars waren, blieb der Erfolg in anderen Ländern aus. Bis 1998.

This is My Truth Tell Me Yours war das Album, das der Band nicht nur erneut eine Dreifach-Platinauszeichnung bescherte, sondern auch als erstes ihrer Alben Platz 1 der britischen Charts erklomm. Darüber hinaus gelang den Jungs noch der Einstieg in die deutschen, österreichischen und schweizerischen Charts. Da war sie also, die Karrierespitze – die zusätzlich noch einmal mit zwei BRIT Awards in den Kategorien „Bestes Album“ und „Beste Band“ garniert wurde.

Und doch war der Moment des Triumphs auch ein bitterer, wie die Band Jahre später eingestand. Gitarrist Richard James Edwards war drei Jahre zuvor spurlos verschwunden. Zwar war hinlänglich bekannt, dass er dazu neigte, sich selbst zu verletzen, zeitgleich war er auch das extrovertierteste aller Bandmitgliedern, wie er bei öffentlichen Auftritten immer wieder zur Schau stellte.

Hinzu kamen Probleme mit Alkohol sowie härteren Drogen und starke depressive Schübe, unter denen Edwards litt. Nach dessen Verschwinden zog sich die Band sechs Monate zurück, dachte gar ans Aufhören. Doch mit dem Segen der Familie des verschwundenen Gitarristen entschloss sich die Band, letztlich doch weiterzumachen. Der bekannteste Song der Band, If You Tolerate This Your Children Will Be Next, der vom hier vorgestellten Klassiker stammt, handelt vom spanischen Bürgerkrieg und spricht Zustände an, die Ende der 1990er Jahre nicht aktueller hätten sein können – und vermutlich auch bis heute nicht an Relevanz verloren haben. Die Band räumte immer wieder ein, dass Edwards Songs wie diesen sehr gemocht hätte.

Mehr als eine Stunde Spieldauer, verteilt auf 13 Songs, hat This Is My Truth… vorzuweisen. Und auch wenn die ersten beiden Songs der Platte, The Everlasting und If You Tolerate This…, heute zu den Singleklassikern zählen, ist das Album insgesamt durchweg majestätisch. Sänger James Dean Bradfield thront mit seiner einprägenden Stimme über allem und lässt sich tragen von den Melodien, die sich Song für Song an Musikliebhaberherzen festbeißen. So geht BritPop at its best!

Bei GANT  kaufen

Text: Ronny Janke
Videos: Sony BMG Music Entertainment (UK) Limited
Foto: Epc (Sony BMG)