Nymphenburg – Memento Mori

Die Edition Memento Mori der Porzellan Manufaktur Nymphenburg geht in die vierte Auflage. In diesem Jahr wird der auf 25 Stück limitierte Schädel aus Porzellan von einer Pfauenfeder geziert. Der Pfau symbolisiert hier nicht nur die Eitelkeit, sondern auch die Auferstehung, so werden Leben und Tod in diesem Kunstwerk zueinander geführt. Jedes Stück wird durch die fantastische Handarbeit der Porzellanmaler zum Unikat, auf dem sich sattes Grün, strahlendes Blau und glänzendes Gold zu einem harmonischen Bild vereinen.

Fotos: Nymphenburg