Woodnotes – Arenzano Chair

Der Tag neigt sich langsam seinem Ende zu, das Rauschen der Bäume und der Stadt wird von einer leichten Brise davon getragen und mit einem Drink in der Hand lässt man sich in den Arenzano Chair sinken. Mit dem vielseitigen Klappstuhl kann man aber natürlich nicht nur im Garten oder auf dem Balkon einen bequemen Platz finden. Flach verstaut lässt sich der Entwurf von Ilkka Suppanen und Raffaella Mangiarotti im Bedarfsfall zum Einsatz bringen, beispielsweise wenn Besuch vor der Tür steht. Der Bezug aus Papiergarn hat eine sehr angenehme Mischung aus Haptik und Optik, begleitet von der hochwertigen Anmutung des gewachsten Rahmens aus Eichenholz.

Fotos: Woodnotes