Death at Sea – Handpoker

Tätowierungen sind längst gesellschaftlich akzeptiert und es gibt eine Menge wichtiger Manager, die unter ihrem dreiteiligen Anzug fantastische Kunst auf dem Körper tragen. Ehe es elektrische Tätowiermaschinen gab, wurden alle Motive von Hand gestochen und bei vielen Tätowierern gehört diese Übung zur Ausbildung. Der Handpoker von Death at Sea hebt die klassische, manuelle Tätowierung auf ein neues Level, was den Style des Werkzeug angeht. Das Werkzeug aus Edelstahl entsteht im 3D-Druckverfahren. Egal ob man sich nur in den Style des Handpokers verliebt hat oder ob man wirklich Tinte unter die Haut bringen möchte, dieses Teil ist wirklich großartig.

Fotos: Death at Sea