IWC Ingenieur Constant-Force Tourbillon

Die in allen Belangen fantastische Ingenieur Constant-Force Tourbillon beweist, dass der Name IWC völlig zu Recht mit der hohen Kunst der Haute Horlogerie verbunden ist. Das Platin- und Keramikgehäuse beherbergt einen patentierten Konstantkraft-Mechanismus, der mit seinem integrierten Tourbillon die Schwingungsweite der Unruh nahezu konstant hält. Die Liebe zum Detail ist spektakulär, so ist beispielsweise die Oberfläche des Erdtrabanten in der Mondanzeige mit Kratern versehen. Die Gangreserveanzeige informiert den Träger über die verbleibende Aufzugsenergie und die von einem Saphirglas-Sichtboden geschützte Werkseite ist vom Motorblock eines Sportwagens inspiriert.

Fotos: IWC Schaffhausen