G-RO

Wer behauptet, man könne das Rad nicht neu erfinden, sollte sich dringend eines besseren belehren lassen. Denn G-RO beweist genau das Gegenteil. Cleveres Handgepäck hat die Welt noch nicht gesehen und es sind in der Tat vor allem die Räder, die die Genialität des Projektes unterstreichen. Normalerweise sind die Rollen nämlich der Knackpunkt guten Gepäcks. Sind die Rollen zu klein, nerven sie auf losem Untergrund, sind die Rollen zu dick, geht wertvoller Stauraum verloren. Die Konstruktion ohne Achse ist schlichtweg grandios und damit es nicht dabei bleibt, sind auch alle anderen Details von G-RO von allerbester Qualität. Strapzierfähiges Nylon, ein langer Griff zum ziehen des Koffers und eine durchdachte Innenaufteilung beweisen, dass hier jemand am Werk war, der wirklich viel reist.

Fotos: G-RO