Palladium Monochrome

Die Geschichte der Palladium Boots beginnt 1920 mit der Herstellung von Flugzeugreifen, die bis in den 2. Weltkrieg hinein das Nonplusultra in der Luftfahrt waren. Ab 1947 brauchte man neue Ideen, um Geld zu verdienen und der klassische Palladium Schuh entstand. Die Kombination aus stabiler und gleichzeitig flexibler Gummisohle und strapazierfähigem Canvas versprach hohen Tragekomfort und Langlebigkeit. Kein Wunder, dass selbst Steve McQueen seine Palladium Boots liebte. Bei der Palladium Monochrome Serie haben Gummi und Canvas die gleiche Färbung, so wird der Schuh zum bequemen Fashion Statement mit einer breiten Farbpalette, die kaum Wünsche offen lässt.

Fotos: Palladium