Zero Motorcycles – From Zero to Hero

Man kann ziemlich viel über die Vergangenheit und die Zukunft philosophieren. Angefangen bei dem Gedanken, dass auch die Gegenwart einst die Zukunft war und in nur wenigen Augenblicken zur Geschichte gehört. Der Wechsel zwischen Vergangenheit und Zukunft betrifft ausnahmslos alle Aspekte unseres Lebens, selbst jene, die uns unsagbar viel Spaß machen. Da scheint es viel erstrebenswerter den Moment zu genießen, den Blick mit einem zufriedenen Lächeln auf den Lippen in die Vergangenheit streifen zu lassen, um dann voller Zuversicht nach vorn zu blicken, auf alles was da kommen mag. Und währenddessen setzt man sich einfach auf eine Maschine von Zero Motorcycles.

Es ist zweifellos ein fantastisches Gefühl, wenn man die Bewegung des rechten Handgelenks in Vortrieb und Geräuschkulisse verwandeln kann. Die mehr oder weniger feinen Vibration des Motors wandern bis tief in die Knochen und es fühlt sich herrlich an, dass der Lautstärkeknopf immer noch ein bisschen weiter zu drehen geht. Und irgendwie ist es genau so reizvoll, dass in der Zukunft, in der wir leben, eben jene Handbewegung auch beinahe geräuschlos für brachiale Kraftentfaltung sorgen kann. Ganz ohne die ach so typischen Vibrationen des Metallklumpens zwischen den Beinen, ganz ohne das unvermeidliche, infernalische Geschrei. Es ist wirklich beeindruckend, auf welches Level von Qualität und Fahrspaß es die Motorräder von Zero Motorcycles in so kurzer Zeit gebracht haben.

Es ist unvergleichlich

Die Grundidee eines Motorrads ist noch immer gleich, und doch liegen nicht nur Jahrzehnte der Entwicklung dazwischen, sondern ganze Galaxien. Es sind zwei Welten, die man nicht miteinander vergleichen sollte, obwohl es doch so naheliegend scheint. Wenn man aus der Vergangenheit kommt, ist die Zukunft aber halt manchmal ein bisschen schwer zu verstehen.

 

Video: Max Threlfall, Jakob Reinhardt, Philipp Müller für Heldth
Fotos: Max Threlfall für Heldth


Die Motorräder wurden uns kostenlos von Zero Motorcycles zur Verfügung gestellt. Alles andere haben wir selbst organisiert und bezahlt.

Yamaha XSR700 XTribute – Eine Hommage an eine Ikone der 70er

Pursang E-Street – Die Elektromotorräder kommen

Arc Vector – Der Café Racer von morgen ist elektrisch

KYMCO SuperNEX – Das Elektromotorrad mit Schaltung

Ural Electric Prototype – Ein weiterer Klassiker steht unter Strom

KTM Freeride E – Enjoy the Silence – Ein elektrisches Custom Bike von Urban Motor

Die Harley-Davidson LiveWire kommt im nächsten Jahr

TRIUMPH Scrambler 1200 XC/XE – This is the real Deal

Zero FXS – Die flüsterleise Supermoto aus Kalifornien