Leevenstein Portemonnaie “Schiff Ahoi”

Schiff Ahoi – das Bild des mächtigen Ankers, der vor einem Bullauge prangt, wird in aufwändiger Handarbeit in das Leder gearbeitet. Diese traditionelle Handwerkskunst nennt man Punzierung und sie wird beim Berliner Label Leevenstein nach wie vor gepflegt. Im Inneren des Portemonnaies bieten fünf Fächer verschiedener Größen reichlich Platz für Karten, Geldscheine und Papiere. Auf Wunsch kann auch ein Kleingeldfach eingesetzt werden, schließlich wird jedes Stück von Hand gefertigt. Erhältlich ist der Geldbeutel in den Farben Schwarz, Dunkelbraun und Hellbraun. Vor allem die Brauntöne des handgefärbten Leders entwickeln mit der Zeit eine wunderbare Patina.

Fotos: Leevenstein