Ulysse Nardin – FreakWing

Die Technologie und die Farbwelt des AC45 Katamarans von Artemis Racing – einem der Teams, dass am 35. America’s Cup teilnimmt – dienten als Inspiration für die FreakWing von Ulysse Nardin. Sein starres Segel hat die Form eines Flugzeugflügels, in Kombination mit den Tragflügels werden so wahrhaft phänomenale Leistungen möglich, mit bis zu 45 Knoten, also über 80 km/h, schießt der Katamaran über das Wasser. Genau so extrem ist auch die Armbanduhr von Ulysse Nardin – der zentrale Tourbillon bestimmt das Aussehen dieses Modells, trotzdem ist es perfekt ablesbar. Um jegliches Spiel und sämtliche Reibung zu verhinder und die Unruhwelle nach einem Stoß wieder perfekt zu zentrieren, wurde das einzigartige UlyChoc-System entwickelt, das bereits zum Patent angemeldet wurde. Bei rauer See muss eine Uhr schließlich einiges wegstecken können. Das Titangehäuse misst 45 mm und ist mit einer schwarzen DLC-Beschichtung versehen, das Armband in Kohlefaser-Optik wurde mit einem gelben Faden durchsetzt, der eine entsprechende Sportlichkeit in den Look der Uhr bringt. Einziger Wermutstropfen, es gibt nur 35 Exemplare der FreakWing.

Mehr Infos bei Ulysse Nardin

Fotos: Ulysse Nardin