Der neue BMW i8 Roadster

Vor drei Jahren rollte der erste BMW i8 vom Fließband in die automobile Zukunft. Nun wird das Coupé aufgefrischt und bekommt eine hinreißende Begleitung, die sich oben ohne präsentiert – der neue BMW i8 Roadster. Das Soft-Top lässt sich in 15 Sekunden öffnen oder schließen, für das Gefühl von noch mehr Offenheit kann die Heckscheibe versenkt werden. Die auffälligen Flügeltüren des Coupés sind natürlich auch beim Roadster zu finden und so ist ein spektakulärer Auftritt auch mit dem offenen i8 kein Problem. Angetrieben von der bekannten Kombination aus E-Motor und Dreizylinder-Verbrenner kann der i8 in 4,6 Sekunden von 0 auf 100 sprinten, bei 250 km/h ist die Höchstgeschwindigkeit erreicht. Mehr als 50 Kilometer lassen sich dank der neuen Batterien rein elektrisch zurücklegen, ehe der Dreizylinder unterstützend eingreift. Damit beweist BMW, dass der Weg zur Elektromobilität durchaus sexy sein kann.

Mehr Infos bei BMW

Fotos: BMW