A. Lange & Söhne – 1815 „Homage to Walter Lange“

Mit dem Modell 1815 „Homage to Walter Lange“ gedenkt das Traditionsunternehmen A. Lange & Söhne dem Anfang 2017 verstorbenen Firmengründer Walter Lange. Selbstverständlich kann dieses besondere Stück auch mit einer ungewöhnlichen Komplikation aufwarten, die Uhr hat eine anhaltbare springende Sekunde – ein Detail, das auf eine 150 Jahre alte Erfindung von Ferdinand Adolph Langes zurückgeht. Eine Uhr der Modelfamilie 1815 mit springender Sekunde entspricht dem, was Walter Lange sich wahrscheinlich unter einer perfekten Uhr vorgestellt hätte. Äußerlich ganz auf das Wesentliche reduziert, im Inneren mit dem gewissen Etwas – einer scheinbar schlichten, aber technisch sehr spannenden Komplikation. Die gebläuten Stahlzeiger heben sich vom argentéfarbenen Zifferblatt hervorragend ab. Das neu entwickelte Uhrwerk trägt die besondere Kalibernummer L1924, eine Homage an das Geburtsjahr von Walter Lange.

Wahrhaft besonders ist das Exemplar mit schwarzem Zifferblatt, denn diese Uhr gibt es nur ein einziges Mal. Sie wird im kommenden Jahr im Rahmen einer Charity-Aktion versteigert.

Mehr Infos bei A. Lange & Söhne

Fotos: A. Lange & Söhne