Thor Trucks – ET-One

Während die großen und kleinen Autohersteller vor allem an der Elektrifizierung von PKW, Motorrädern und Scootern rumbasteln, hat sich ein Start-up aus Los Angeles ganz andere Ziele gesetzt. Thor Trucks hat sich des Güterverkehrs angenommen und arbeitet fieberhaft daran, dieses wichtige Segment des täglich Transportbedürfnisses unter Strom zu setzen. Mit modernisierten Stilmitteln klassischer US-Trucks entwarf die kleine Firma eine vielversprechende Option um Waren mit zeitgemäßem Antrieb von A nach B zu bringen. Auch wenn die Infrastruktur noch immer in den Kinderschuhen steckt, die Elektrifizierung des Straßenverkehrs schreitet weiter voran und wird in absehbarer Zukunft wichtige Bereiche beinahe vollständig abdecken. Neben dem positiven Effekt auf die Umwelt, hat der ET-One aber noch einen weiteren Trumpf im Ärmel – der Flottenunterhalt und -betrieb wird günstiger. Ein wichtiger Punkt für zukünftige Geschäftsentwicklung. Aktuell sind bereits moderne  Hochleistungsbatterien verbaut, aber das Konzept ist so ausgelegt, dass man leicht auf neue Technologien aufrüsten kann. Die Reichweite von bis zu 480 Kilometern macht den Einsatz der Thor Trucks ernsthaft relevant und es bleibt abzuwarten, wie sich dieses spannende Spielfeld weiter entwickelt.

Mehr Infos bei Thor Trucks

Fotos: Thor Trucks

Für unser Online Magazin setzen wir Cookies ein. Durch die Benutzung dieser Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen