REVOLVE – Das Rad neu erfunden

Das Rad neu zu erfinden ist alles andere als einfach und doch ist es dem Designer von REVOLVE gelungen. Die innovative Idee und der gelungene Entwurf stammen aus der Feder von Andrea Mocellin. Das in sechs Segmente aufgeteilte Rad kann ganz einfach zusammengefaltet werden und spart dann 60% Platz. Damit kann man dann auch ziemlich viel anfangen, wenn man nur weit genug denkt. Wenn man sie nicht gerade ihrer eigentlichen Funktion zuführen kann, wird der Transport von Fahrrädern oder Rollstühlen beispielsweise deutlich überschaubarer, was den Platzbedarf angeht. Aber die Technik lässt sich auch als Diebstahlschutz einsetzen, denn ein Fahrrad ohne Räder ist halt viel weniger attraktiv. Mit dieser Idee wird zukünftig sicher nicht nur Andrea Mocellin weiterarbeiten.

Mehr Infos bei REVOLVE

Fotos: Andrea Mocellin