Chronoswiss Flying Regulator Open Gear

Zum 30. Jubiläum des Regulator hat Chronoswiss sich das erste eigenständige Modell in der Geschichte der Marke erneut vorgenommen. Der Flying Regulator Open Gear zeigt erstmals sein Herz, das Zifferblatt fungiert bei dieser Uhr gleichzeitig auch als Modulplatine, auf der die Räderwerksbrücken der skelettierten Zahnräder montiert wurden. Bei 6 Uhr kann man einen besonderen Einblick genießen. Hier wurden Zifferblatt und Brücke auf Höhe der kleinen Sekunde skelettiert, so wird der Blick auf das Sekundenrad frei. Vier unterschiedliche Farbvarianten stehen für den Chronoswiss Flying Regulator Open Gear zur Wahl – Edelstahl mit galvanisch blauem Zifferblatt, schwarz, silber sowie im Rotgoldgehäuse mit silberfarbenem Blatt. Das Gehäuse des Regulator misst 41mm, das verbaute Chronoswiss Kaliber C.299 hat eine Gangreserve von circa 42 Stunden.

Mehr Infos bei Chronoswiss

Fotos: Chronoswiss