Der neue vollelektrische Jaguar I‑PACE

Bisher schien es, als wäre die Automobilindustrie in eine Art Schutzkoma gefallen, seit Elon Musk das Spielfeld betrat. Zugegeben, hier und da gab es mehr oder weniger halbherzige Auftritte von Elektroautos in Serienreife. Fast immer schien es aber, als hätten die Designer und Ingenieure keinen richtigen Bock auf die Idee gehabt. Doch jetzt gibt es den neuen vollelektrischen Jaguar I‑PACE und damit wird alles anders. Großartiges Design, britische Eleganz und Technologie auf Weltniveau wurden hier zu einem Wagen verschmolzen, der in jeglicher Hinsicht beeindruckend ist.

Die 90kWh Lithium-Ionen Batterie ist für eine Reichweite von 480 Kilometern gut. In nur 45 Minuten kann man den Akku von 0 auf 80% laden und wenn die Zeit mal knapper ist, in 15 Minuten lässt sich eine Reichweite von 100 Kilometern laden. Vorausgesetzt man hat Zugriff auf einen 100kW Charger. Aber natürlich kann man den Wagen auch an der normalen Steckdose in der heimischen Garage laden, das dauert dann zwar länger, aber zuhause ist das meistens mehr als ausreichend.

Verschiedene Ausstattungsvarianten und viele Extras unterstreichen Jaguars Ambition das der I-PACE ein “echtes Auto” ist und keine Eintagsfliege für PR-Zwecke. Jaguar hat noch nicht einmal 100 Jahren Markenhistorie vorzuweisen, ist mit dem I-PACE aber einfach mal in die Zukunft vorgeprescht.

Mehr Infos bei Jaguar

Fotos: Jaguar

Stator – So würde Batman ins Büro rollern

Bollinger Motors B2 Pickup Truck – Der elektrische Lastesel

Tarform Motorcycles – Die Erneuerung des Elektro-Motorrads

The Current – New Wheels for the Post-Petrol Age

Opel GT X Experimental – Auf den Schwingen der Zukunft

Super SOCO TS1200R – Der elektrische Caferacer für alle

Dendrobium D-1 – Ein elektrisches Hypercar mit 1.800 PS

Einerseits und andererseits – Die zwei Seelen des Range Rover

Flucht aus dem Alltag – Mit dem Jaguar I-PACE auf Surfspot-Suche

1 Responses to “Der neue vollelektrische Jaguar I‑PACE”