NOMOS Glashütte Autobahn – Klare Formen und rasante Kurven

Für die Gestaltung der neuesten Uhr von NOMOS Glashütte wurde der renommierte Designer Werner Aisslinger gewonnen. Das Modell trägt den Namen Autobahn, mit ihrem von klassischen Tachometern inspirierten Look wird der Bezug schnell klar. Drei wundervolle Interpretationen der Gestaltung gibt es von der Uhr mit Automatikwerk, sie reichen lassen sich von dezent bis rasant einordnen. Das Edelstahlgehäuse misst jeweils 41mm, ausreichend Platz für das neomatik Kaliber mit dem großen, umlaufenden Datumsring, der auf dem Zifferblatt auf der sechs Uhr Position ablesbar ist.  Die Gangreserve des Werks beträgt 42 Stunden und durch den gewölbten Saphirglasboden kann man auch einen Blick auf selbiges werfen. Getragen wird die NOMOS Glashütte Autobahn an einem blauschwarzen Textilband.

Mehr Infos bei NOMOS Glashütte

Fotos: NOMOS Glashütte