VanguardSpark Commuter – Die elektrische Buell

Die Gründer von Vanguard Motorcycles, Francois-Xavier Terny und Edward Jacobs, haben sich namhafte Verstärkung geholt, um mit VanguardSpark eine neue Marke ins Leben zu rufen. Niemand geringeres als Erik Buell, einer der vielleicht eigenwilligsten Köpfe in der Motorradwelt bringt sein Know-how und seine Visionen mit, um der Elektrifizierung des Motorrads neue Impulse mitzugeben. Noch gibt es nicht mehr als einen Entwurf zu sehen und auch die Eckdaten sind überaus spärlich.

Bekannt ist, dass die VanguardSpark Commuter in der Klasse der 125 bis 150 Kubikzentimeter Maschinen spielen soll, ihrem Namen als Pendler-Motorrad würde sie damit definitiv gerecht werden. Die bullige Optik, die durchaus Anleihen der Tankrahmen Buells aufgreift, dürfte in dieser kompakten Form wirklich beeindruckend sein. man darf sehr gespannt sein, wie sich die Marke dieser drei Visionäre entwickelt und wer weiß, vielleicht gibt es ja bald die dritte Inkarnation von Buell.

Mehr Infos bei Vanguard Motorcycles

Fotos: VanguardSpark

Für unser Online Magazin setzen wir Cookies ein. Durch die Benutzung dieser Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen