Cowboy Bike – Das Pedelec für urbane Lone Rider

Pedelecs und e-Bikes sind auf dem Vormarsch, die einstigen Rentner-Räder sind längst zur coolen Fortbewegungsmethode avanciert. Das aus Belgien stammende Cowboy Bike ist ganz sicher einer der Gründe, warum dieser Trend auch weiterhin anhalten wird. Das geht bereits mit dem coolen Design los. Hier wurden Elektromotor und Akku elegant integriert, letzterer kann mit wenig Aufwand einfach mitgenommen und wieder aufgeladen werden. Mit einer Akkuladung kommt man übrigens bis zu 50 Kilometer weit. Für die Kraftübertragung setzen die Cowboys auf einen Zahnriemen, der ist wartungsfrei, beinahe geräuschlos und zugleich auch noch leichter.

Integrierte Lichtlösungen, die einfache Einbindung des eigenen Smartphones inklusive einer zum Urban Bike passenden App komplettieren den lässigen Style des Pedelecs. Ein weiterer Pluspunkt ist zweifellos der günstige Preis für das elektrisch unterstützte Fahrrad. Es gibt allerdings auch ein Aber – aktuell kann man das Cowboy Bike nur in Belgien kaufen, das soll sich aber schon bald ändern.

Mehr Infos bei Cowboy

Fotos: Cowboy