Hiuni Smart Telescope – per App zu den Sternen

Die ultimative Verbindung zum Universum hat bei Hiuni nichts mit Spiritualität zu tun. Das Hiuni Smart Telescope des US-amerikanischen Tech-Start-Ups macht Himmelsforschung nun selbst für Laien zugänglich. Die Innovation: Der intelligente Sternengucker spürt Himmelsobjekte oder Sternenbilder selbstständig auf und erspart dem Nutzer komplizierte Justierung.

Hochauflösende Bildsensoren statt der herkömmlichen Okkulare

Das Sternenbild verfolgen Nutzer mit dem intelligenten Teleskop nicht mehr durch die Linse, sondern bequem auf ihren mobilen Endgeräten. Als Schnittstelle dient die iOS- oder Android-App, die das Himmelsbild um informative Texte, Bilder und Animationen ergänzt. Mit interaktiven Touren, Challenges, Spielen oder dem Himmels-Event-Kalender wird Astronomie auch für Kinder echter Spielspaß.

Klassisches Design, präzise Technologie

Hinter dem Cassegrain-Teleskop verbergen sich Präzisionsoptik, automatisierte Ausrichtungs-Technologie sowie zwei nachtsichtoptimierte Bildsensoren für Bilder in 1.280 x 1.024 Auflösung. Hochpräzise Technologie in elegantes gold, weiß oder schwarz gehüllt.

Bei Kickstarter unterstützen

Fotos: Hiuni