Sony RX100 VI – Die vielleicht beste Kompaktkamera der Welt

Auf den ersten Blick hat sich das Äußere der neuesten Generation von Sonys grandioser Kompaktkamera nicht sonderlich verändert. Die Sony RX100 VI ist allerdings kräftig überarbeitet und optimiert worden und das Ergebnis ist die vielleicht beste Kompaktkamera der Welt, zumindest für den Moment.

Die beeindruckendste Änderung ist vermutlich das Objektiv. Ein ZEISS Vario-Sonnar T* 24-200mm F2.8 – F4.5 hat den Weg in das kleine Gehäuse gefunden. Damit können zukünftig noch aufregendere Motive auf den Chip gebannt werden. Erstmals ist zudem eine Kamera der Cyber-shot Serie in der Lage 4K HDR Material zu produzieren. Der beliebte Slow Motion Modus der RX100 kann mit der neuesten Generation in 250, 500 und 1.000 FPS genutzt werden. Der Auto-Fokus wurde ebenfalls auf eine neue Ebene gehoben, in nur 0,03 Sekunden erkennt die Kamera den Fokuspunkt und stellt entsprechend scharf.

Mehr Kamera braucht kaum jemand

Dass die RX100 auch in der sechsten Auflage noch immer in die Hosentasche passt, ist wirklich beeindruckend. Denn die technische Ausstattung der kompakten Kamera reicht wirklich an Profimaterial ran. Das muss erst einmal jemand nachmachen.

Mehr Infos bei Sony

Fotos: Sony