McLaren 600LT – Schnell, extrem, straßenzugelassen

Der McLaren 600LT ist das bisher leichteste, leistungsstärkste und schnellste straßenzugelassene Modell der McLaren Sports Series. Der Zielsetzung folgend, leichte Supersportwagen mit extremer Leistung auf die Räder zu stellen, entstand dieser atemberaubend schöne Kraftprotz. Wilde 600 PS spuckt der 3,8 Liter V8 dank seiner beiden Turbolader aus. Nur 8,2 Sekunden braucht das Coupé für den Sprint auf 200 km/h, in der Zeit sind andere Autos nicht einmal bei 100 km/ angekommen.

McLaren 600LT – Leichtbau Total

Jede Menge Kohlefaser kommt bei der aerodynamisch perfektionierten Karosserie zum Einsatz. Leichtbau ist eine wahre Kunst in der Automobilbranche und McLaren beweist mit dem 600LT erneut, dass man sich perfekt darauf versteht. Damit nicht nur die Beschleunigung stimmt, sondern auch die passende Verzögerung möglich ist, kommen leichte Aluminiumsätteln und steife Carbon-Keramikscheiben in Kombination mit einem völlig neuen Bremskraftverstärker zum Einsatz. Das Ergebnis ist ein Bremsweg von 200km/h bis zum Stillstand von nur 117m. Gerade mal ein Meter mehr als beim Flaggschiff McLaren P1.

Die Verfügbarkeit der McLaren 600LT wird übrigens streng limitiert sein. Auch, weil die vielen speziellen Carbon-Teile eine echte Herausforderung in der Produktion sind. Für die meisten von uns wird der Wagen aber vermutlich sowieso nicht mehr als ein aufregender Traum bleiben.

Mehr Infos bei McLaren

Fotos: McLaren