Dendrobium D-1 – Ein elektrisches Hypercar mit 1.800 PS

Der Dendrobium D-1 ist nicht mehr wirklich neu. Bereits 2017 hat das futuristische Hypercar während des Genfer Automobilsalons für Furore und verrenkte Hälse gesorgt. Die Wurzeln dieser Idee reichen sogar bis in die 90er Jahre zurück, als der Designer Ban Yinh Jheow die ersten Skizzen dazu aufs Papier brachte. Nun soll das Konzept zur Realität werden und eine Kleinserie des Traumwagens auf die Straßen und Rennstrecken rollen.

Brachiale Leistung und einzigartiges Design

Die technischen Eckdaten lesen sich, als wären sie einem Videospiel entsprungen. Der rein elektrische Antrieb soll furiose 1.800 PS produzieren, dabei entsteht ein Drehmoment von 2.000 Nm. So fantastisch wie diese Werte klingen, liest sich aber auch die Liste der Namen, die in dieses Projekt involviert ist. Hier fließt daS Know-how von Marken wie Lotus, McLaren, Porsche, Ferrari, Lamborghini und Koenigsegg zusammen.

Das Design des Hypercars passt perfekt zur verbauten Technik. Die aufregenden Linien werden durch innovative Technologien möglich gemacht. Das Gesamtgewicht des D-1 soll bei 1.750 Kilogramm liegen, inklusive der Batterien selbstverständlich.

Mehr Infos bei Dendrobium

Fotos: Dendrobium Automotive Limited