Oddball – Der Drumcomputer to go

Der Oddball verwandelt seine User in mobile DJs und Drummer. Nicht viel größer als ein Tennisball, aber aus Gummi, reagiert die runde Klangkugel auf alle Berührungen und spielt in Echtzeit verschiedene Sounds ab, die vorher in der App über eine Library ausgewählt werden.

Einem Fingerschnipp etwa folgt ein hoher Synthesizer-Ton, dumpfer Bass-Sound folgt beim Dribbeln auf dem Boden. Die App kombiniert die einzelnen Sounds und Beats mit dem Lieblingstrack oder der persönlichen Playlist. Die neu entstandenden Mixes lassen sich sofort mit Freunden teilen. Dafür gibt es gleich mehrere Schnittstellen zu Social Media oder anderen Musik-Apps.

Die Übertragung vom Ball zur App funktioniert über Bluetooth, so ist der Sound weiterhin über die Kopfhörer des Smartphones oder über den Lautsprecher zu hören. Dank der Gummihülle ist der Ball wasserabweisend und es gehen auch keine Scheiben zu Bruch, wenn er mal zu weit fliegen sollte.

Ein Exemplar vom Londoner Kreativ-Start-up gibt’s noch bis zum 24. August bei Kickstarter.

Mehr Infos bei Kickstarter

Fotos: Oddball Studios