Stator – So würde Batman ins Büro rollern

Stator – So würde Batman ins Büro rollern

Der Look dieses Rollers ist wahrlich einmalig. Zwei ultrafette Räder, eine asymmetrische Lenkstange und irgendwie gar nicht so sehr viel mehr als das. Aber es steckt wirklich coole Technik im Stator.

Denn dank des Radnabenmotors kann man damit bis zu 40 km/h schnell durch die Gegend sausen. Je nach ausgewähltem Akku beträgt die Reichweite 32 Kilometer. Geladen ist die Batterie in vier Stunden, wenn man den Fast Charger dazu kauft, sind es sogar nur 72 Minuten.

In der Lenkstange steckt die gesamte Technik zur Steuerung. Inklusive Hupe und Ladeanzeige. Alles weitere steckt im Trittbrett und im angetriebenen Hinterrad. Mit diesem Teil fällt man garantiert auf, auch ohne passenden Batman Anzug.

Mehr Infos auf der Webseite

Fotos: Stator

KYMCO SuperNEX – Das Elektromotorrad mit Schaltung

Ural Electric Prototype – Ein weiterer Klassiker steht unter Strom

KTM Freeride E – Enjoy the Silence – Ein elektrisches Custom Bike von Urban Motor

Die Harley-Davidson LiveWire kommt im nächsten Jahr

Renault EZ-ULTIMO – Ein gewagtes Robo-Car der Luxusklasse

Sol Motors Pocket Rocket – Eine ganz neue Klasse

Zero FXS – Die flüsterleise Supermoto aus Kalifornien

Bollinger Motors B2 Pickup Truck – Der elektrische Lastesel

Tarform Motorcycles – Die Erneuerung des Elektro-Motorrads