Breitling und Bentley – Auf dem Weg in eine gemeinsame Zukunft

Die Partnerschaft von Breitling und Bentley ist in den vergangenen fünfzehn Jahren stetig gewachsen. Alles begann damit, dass Breitling die Ehre zuteil wurde, als erste Uhrenmanufaktur der Welt die Gestaltung einer Uhr für das Armaturenbrett im Continental GT zu übernehmen. Seither ist viel passiert, unter anderem entstanden wunderbare Uhren unter dem Label Breitling for Bentley. Das hat nun ein Ende und eine neue Ära beginnt. Die speziellen Bentley Editionen werden nun in das Kernangebot von Breitling integriert und sind nicht mehr als separate Kollektion ausgezeichnet.

Die erste Armbanduhr dieser neuen Ära ist die Premier B01 Chronograph 42 Bentley British Racing Green. Das berühmte Breitling-Manufakturkaliber 01 ist das Herzstück der Uhr. Durch den transparenten Gehäuseboden mit dem metallisierten Bentley-Logo hindurch kann es bestaunt werden. Eine kleine Platte mit der gravierten Aufschrift «Bentley» erinnert an das Design vom Armaturenbrett des einst im Rennsport überaus erfolgreichen Bentley Blower.

Zuerst fällt einem das Zifferblatt in edlem British Racing Green auf. Passend dazu gibt es ein Lederarmband in der gleichen Farbe. Es gibt außerdem allerdings auch ein klassisches Gliederarmband in Edelstahl, wenn es etwas weniger extravagant sein soll. Die Hilfszifferblätter sind Kontrastfarben gehalten und befinden sich bei 3 und 9 Uhr. Auf der 6 Uhr Position ist das Datumsfenster platziert. Diese wundervolle Uhr bietet eine eindrucksvolle Gangreserve von mehr als 70 Stunden.

Mehr Infos bei Breitling

Fotos: Breitling