Renault EZ-ULTIMO – Ein gewagtes Robo-Car der Luxusklasse

Der Renault EZ-ULTIMO ist für den Moment nicht mehr als eine gewagte Vision. Aber vielleicht kommen wir in ein paar Jahren ja doch schon in den Genuss solch großartiger Ideen. Es klingt doch sehr erstrebenswert, mit einem voll vernetzten, voll automatisierten und natürlich batterieelektrisch betriebenen Robo-Car der Luxusklasse durch die Gegend zu fahren.

Renault hat den EZ-ULTIMO im Bereich von High-End Shared-Mobility-Lösung positioniert. Maximalem Komfort und Premium-Ambiente machen den Weg zum Flughafen, zum Hotel, zur Gala oder zur exklusive Shoppingtour zum Erlebnis der Extraklasse. Man muss nicht mehr selbst Besitzer eines Wagens der Premiumklasse sein. Vielmehr wird die Transportlösung passend zum Anlass gebucht. Die Fahraufgaben liegen dabei komplett in der elektronischen Hand des Wagens, wir sind schließlich in der Zukunft.

Eine besonders flache Batterie ist platzsparend unter dem Fahrzeugboden verbaut. Das ermöglicht eine großzügige Architektur für den Fahrzeugaufbau. In diesem Fall bedeutet das also überbordenden Luxus. Das Aufladen des Energiespeichers erfolgt superschnell und kabellos per Induktion. Das Fahrwerk verspricht optimale Wendigkeit und perfekten Fahrkomfort durch Luftfederung und smarte Abstimmung auf den Fahrbahnuntergrund.

Das alles klingt wirklich großartig. Es ist wohl höchste Zeit für eine Zeitmaschine, um endlich in den Genuss dieser Art des Reisens zu kommen.

Mehr Infos bei Renault

Fotos: Renault

Pursang E-Street – Die Elektromotorräder kommen

Arc Vector – Der Café Racer von morgen ist elektrisch

KYMCO SuperNEX – Das Elektromotorrad mit Schaltung

Ural Electric Prototype – Ein weiterer Klassiker steht unter Strom

KTM Freeride E – Enjoy the Silence – Ein elektrisches Custom Bike von Urban Motor

Die Harley-Davidson LiveWire kommt im nächsten Jahr

Rosenbauer Concept Fire Truck – Die Feuerwehr der Zukunft

Sol Motors Pocket Rocket – Eine ganz neue Klasse

Zero FXS – Die flüsterleise Supermoto aus Kalifornien