KTM Freeride E – Enjoy the Silence – Ein elektrisches Custom Bike von Urban Motor

Gerade eben waren elektrisch angetriebene Motorräder noch Mangelware und plötzlich wird das Thema ganz groß. Nun hat sich die weltweit gefeierte Custom Bike Werkstatt Urban Motor erstmals an ein Elektromotorrad gewagt. Die als Basis verwendete KTM Freeride E trägt nun den Namen “Enjoy the Silence” und entstand als Auftragsarbeit für den Helmhersteller Schuberth.

Schuberth hat einen neuen Open Face Helm entwickelt, der vollgestopft mit modernster Werkstofftechnik leicht, sicher und gut aussehend ist. Passend dazu sollte ein Motorrad entstehen, das alte und neue Werte vereint. Die elektrisch angetriebene KTM Freeride E erfüllte genau diese Anforderungen. Entgegen der sonstigen Herangehensweise, wagte sich das Team um Peter Dannenberg auch an neue Produktionsweisen. Mittels eines 3D-Scans und der Hilfe des Designers Leon Laskowski wurde das Design digital erstellt und dann durch Rapid Prototyping realisiert. Dazu gesellen sich diverse Teile aus ehrlichem Stahl und Aluminium, um das Gesamtpaket zu perfektionieren.

Das Ergebnis ist ein futuristischer Caferacer, der perfekt für die Wege durch die Stadt ist. Denn “Enjoy the Silence” ist so gebaut, dass man die Maschine auch ganz legal auf der Straße fahren darf. In Kombination mit dem nagelneuen Schuberth  O1 Helm hat man dann auch garantiert alle Aufmerksamkeit der anderen Verkehrsteilnehmer auf sich gezogen. Die Macher der Anime Serie Speed Racer wären jedenfalls garantiert neidisch.

Mehr Infos zu Urban Motor

Fotos: Tim Adler für Urban Motor | via