Bentley Continental GT Convertible – Oben ohne, aber mit Stil

Britische Wagen haben seit jeher immer etwas Besonderes. Sehr viele der glorreichen Marken von einst sind nicht geblieben. Doch jene, die heute noch existieren, sind geprägt von aufregenden Geschichten und einem wahrhaft speziellen Charme. Das gilt auch für den Bentley Continental GT Convertible, einen Wagen den es erst seit knapp über einer Dekade gibt.

In der dritten Generation wurden die Zutaten erneut verfeinert. Die Linienführung wurde nachgeschärft, die verwendeten Materialien sind noch edler und das Triebwerk spielt zugleich effizienter und kraftvoller auf. Das ist wahre britische Automobilbaukunst, ganz ohne ironischen Unterton versteht sich.

Der W12 Motor hat brachiale 900 Nm Drehmoment und eine Leistung von 635 PS. Das reicht für stolze 333 km/h Höchstgeschwindigkeit. Obwohl ein echter Gran Turismo zwar zum zügigen Reisen gebaut ist, aber nicht zum blinden rasen. Insbesondere dann nicht, wenn es ein Cabriolet ist. Obwohl man das beim Bentley Continental GT Convertible gar nicht sofort merkt. Denn im (geschlossenen) Innenraum ist es genau so leise, wie im Coupé der vorangegangenen Generation. Das Dach lässt sich in 19 Sekunden öffnen und schließen, dabei darf man bis zu 50 km/h schnell sein. Es gibt übrigens sieben unterschiedliche Stofffarben zur Wahl. Darunter auch erstmals echter Tweed – how british.

Auch sonst bleiben keine Wünsche offen. Der Neckwarmer ist nun noch kuscheliger und zugleich leiser geworden. Butterweiches Leder, exquisite Holzfurniere und kühles Metall ergeben im Interieur ein Gesamtbild, das durch weltbeste Handwerkskunst zusammengefügt wurde. Für das wundervolle Gesamtgefühl sorgt nicht zuletzt auch das grandiose Rotating Display. Ein 12,3″ großer Touchscreen, der hinter feinstem Holzfurnier verborgen ist, wenn man ihn gerade nicht braucht.

Bei so mancher britischen Automarke ist es kein Wunder, dass sie es nicht bis in die Gegenwart geschafft hat. Und dann gibt es da noch Bentley, eine Marke, die seit 99 Jahren immer wieder atemberaubende Wagen auf die Räder stellt. Hoffentlich auch noch in den nächsten 99 Jahren.

Mehr Infos bei Bentley

Fotos: Bentley