Honda CB650R – Hashtag NeoSportsCafeRacer

Mit der brandneuen Honda CB650R bekommt die markeneigene Naked Bike Familie nun auch im Mittelgewicht Zuwachs. Wie bereits bei CB1000R, CB300R und CB125R fällt die Maschine als Erstes durch gekonnt inszenierte und umgesetzte Cafe Racer Elemente auf. Bei Honda nennt man das Retro-Minimalismus, wir nennen es überzeugenden Charakter.

Das erfolgreiche Design der Tausender wurde auf die 650er übertragen und angepasst. Dadurch sorgen stimmige Proportionen, bestechend schöne Details und moderne Technik für ein überzeugendes Gesamtpaket. Showa­-SFF­-USD­-Gabel, radial montierte Vierkolben-­Bremssättel, schwimmend gelagerte Bremsscheiben, rundum LED-Technik, modernes LCD-Display, Anti­Hopping-­Kupplung, einstellbare Traktionskontrolle. Dazu gibt es weniger Gewicht und mehr Leistung als beim Vorgängermodell. Die neue Honda CB650R lässt also wahrlich nichts aus, um jede Menge Fahrspaß zu versprechen. Die leicht sperrige Bezeichnung Neo Sports Café Racer kann man bei so viel Liebe zum Detail ruhig außer Acht lassen. Denn irgendwie muss das Kind ja schließlich heißen. Ganz sicher wird die CB650R in der kommenden Saison regelmäßig auf den Straßen in Stadt und Land zu sehen sein.

Mehr Infos bei Honda Motorrad

Fotos: Honda