Aviation American Gin

Auf einer Tiki Party in Seattle nahm die Geschichte von Aviation American Gin ihren Anfang. Damals bekam Ryan Magarian einen außergewöhnlichen Aufguss aus sommerlichen Pflanzen gereicht. Begeistert von dem reichen und außergewöhnlichen Geschmack, suchte er kurzum Kontakt zum Hersteller. Nachdem er eine Weile gesucht hatte, fand er die kleine Brennerei House Spirits Distilling aus Portland. Nach vielen Gesprächen und langen Tests entstand schließlich Aviation American Gin als Produkt aus der Zusammenarbeit von Magarian und House Spirits. Wacholderbeeren, Kardamom, Lavendel, Sarsaparilla, Koriander, Anissamen und getrocknete Orangenschalen bilden die Basis für diesen besonderen Dry Gin. Seinen Namen trägt der Gin übrigens wegen des bekannten Aviation Cocktails, den Hugo Ensslin Anfang des letzten Jahrhunderts erfand.

Mehr dazu auf der Webseite

Fotos: House Spirits Distilling