Ulysse Nardin Black Toro

Als Ulysse Nardin 1996 den funktionellsten ewigen Kalender in einer Uhr auf den Markt brachte, revolutionierte die Schweizer Manufaktur damit die Welt der Datumsanzeige. Die bedeutendsten Zeitmesser von Ulysse Nardin wurden durch das von Ludwig Oechslin entworfen Uhrwerk angetrieben, dieser Historie folgt nun auch die Ulysse Nardin Black Toro. Das schwarze Zifferblatt und die Keramiklünette wirken durch den Kontrast zum 18-karätigen Roségold noch edler und exklusiver.

Fotos: Ulysse Nardin