Marshall Hanwell

1962 entwickelte Jim Marshall im Londoner Stadtteil Hanwell in England seinen ersten Gitarrenverstärker, der Rest ist längst Rock ‘n’ Roll Legende. Mit dem Hanwell gibt es 50 Jahre später das erste Home Audio Produkt von Marshall, ganz im klassischen Marshall-Look gehalten. Das schwarze Vinyl-Gehäuse wird von einem Bedienpanel auf gebürstetem Messing gekrönt, hier lassen Lautstärke, Bass und Höhen justieren. Jedes Stück ist nummeriert und nach 10.000 Einheiten ist Schluss mit dem limitierten Produkt.

Fotos: Zound Industries