Rolls-Royce Ghost V-Specification

Mit dem Zusatz V-Specification bleibt der Rolls-Royce Ghost bleibt zwar noch immer eine britische Luxus-Limousine, bekommt aber doch eine ordentliche Leistungsspritze und ein etwas forscheres Auftreten verpasst. Der mit zwei Turboladern versehene 6,6-Liter V12 produziert beeindruckende 593 PS, damit dürfte die Aussage, dass ein Rolls-Royce immer adäquat motorisiert ist, auch bombenfest untermauert sein. Zu den üblichen Farboptionen gesellen sich hier fünf exklusive Töne – Graphite, Black Sapphire, Black Kirsch, Arctic White und Infinity Black. Die zweifarbigen 21″ Felgen betonen den dynamischen Charakter des Ghost V-Specification zusätzlich. Wer sich für diesen Wagen entscheidet, hat ganz sicher das Verlangen danach, auch mal selbst hinter dem Steuer Platz zu nehmen.

Fotos: Rolls-Royce